AORT - Teil 1

Die Autonome Osteopathische Repositionstechnik (AORT) - ist eine der effektivsten und erfolgreichsten Techniken für Wirbelsäule und Extremitäten.

Sie ist rasch und einfach zu erlernen und gefahrlos anzuwenden - selbst in heiklen Regionen wie der HWS. Sie wurde von Raphael VAN ASSCHE entwickelt und basiert auf dem "Counterstrain"-Konzept von Lawrence H. JONES. Die präzisen, schonenden Korrekturen erfolgen über die Reprogrammation von Mechanorezeptoren in Muskeln und Faszien und bewirken durch Änderung der Fehlinformation dauerhafte Erfolge.

Die AORT ist anwendbar:

  • an der gesamten Wirbelsäule
  • an allen Gelenken
  • bei chronischen und akuten Schmerzzuständen

Auf die spezielle Anatomie und Biomechanik wird ausführlich eingegangen, Grundkenntnisse empfohlen.

AORT Teil 1: HWS, BWS und LWS (Extension), ISG, 1. Rippe, Hüfte, Kniegelenk

Kursleitung

Raphael Van Assche, MSc D.O.

  • Osteopath und Physiotherapeut
  • geboren in Belgien, lebt und arbeitet seit 1991 in Wien
  • Ausbildung in Akupunktur und TCM in Nanking/China
  • Ausbildung in Angewandter Kinesiologie in Kalifornien
  • entwickelte die »PHYSIOENERGETIK® - Holistische Kinesiologie«
  • Mitbegründer der »Wiener Schule für Osteopathie«
  • Publikation: "Das neue Strain-Counterstrain", Verlag Systemische Medizin
  • international als Referent tätig

Informationen zur Veranstaltung

Beginn der Veranstaltung Freitag, 14.04.2023 10:00
Ende der Veranstaltung Sonntag, 16.04.2023 13:00
Anmeldeschluss Freitag, 07.04.2023 12:00
Einzelpreis 360,00€
Kurszeiten Freitag, 10-13 u. 15-18 Uhr
Samstag, 9-13 u. 15-18 Uhr
Sonntag, 9-13 Uhr
Zielgruppe Ärzte, Physiotherapeuten, Masseure, Hebammen und Angehörige anderer Gesundheitsberufe
Sprache Deutsch
Veranstaltungsort Seminarzentrum Frimbergergasse

Kursleitung

Raphael Van Assche, MSc D.O.

  • Osteopath und Physiotherapeut
  • geboren in Belgien, lebt und arbeitet seit 1991 in Wien
  • Ausbildung in Akupunktur und TCM in Nanking/China
  • Ausbildung in Angewandter Kinesiologie in Kalifornien
  • entwickelte die »PHYSIOENERGETIK® - Holistische Kinesiologie«
  • Mitbegründer der »Wiener Schule für Osteopathie«
  • Publikation: "Das neue Strain-Counterstrain", Verlag Systemische Medizin
  • international als Referent tätig